afk-Radio-Projekt

Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) ist Mitglied der „Mediaschool Bayern“.

Das afk-Radio-Projekt im „rec-play“-Tonstudio des Jugendtreffs aqu@rium ist ein medienpädagogisches Fachangebot des KJR.

Das Projekt unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene dabei, eigene Audio-Beiträge zu produzieren und im Radio und Internet zu präsentieren.

Ziel ist die Entwicklung und Förderung von Medien- und Sozial-Kompetenz.

Schwerpunkte sind Workshops und Produktionen mit Besucherinnen und Besuchern von KJR-Einrichtungen und Schulen:

  • Im Bereich „Wort“ sind das Umfragen, Interviews, Features und Reportagen zu aktuellen jugendrelevanten Themen, aber auch Hörspiele oder die Vertonung von Theaterstücken.
  • Die Produktionen im Musikbereich reichen von kurzen Teasern über Demo- und CD-Aufnahmen bis hin zu Live-Mitschnitten von Konzerten, aus denen komplette Sendungen gebaut werden können.
  • Organisation & Durchführung von Radio- / Audio-Workshops und Wettbewerben
  • Rap Workshops
  • Produktion von Werbe-Teasern für Veranstaltungen

Gesendet werden die Beiträge im „Störfunk“ des Aus- und Fortbildungs-Kanals „M94,5“. Für Schulklassen-Projekte steht außerdem die Internet-Plattform „schulradio-bayern.de“ zur Verfügung.

Darüber hinaus veranstaltet das afk-Projekt das Newcomer-Festival „muc-king“ und bietet die Module Audio/Musik des Computerführerscheins „comp@ss-4U“ an.

Hörbeispiele findet Ihr unter Samples.

Kontakt:
rec-play
Christian Wörner
c/o aqu@rium
Alois-Wunder-Str. 1, 81241 München
Tel. 089 / 88 94 94 16, Fax 88 94 94 20
afk@kjr-m.de oder c.woerner@kjr-m.de